04.04. - 05.05.2019 Erlebniskeller Retz
Der Hexer nach dem Kriminalroman von Edgar Wallace
Stationentheater nach dem Krimi von Edgar Wallace
Vorverkauf ab Mitte November 2018

Stationentheater im Erlebniskeller Retz

Wiederaufnahme wegen großen Erfolgs
vom 4. April bis 5. Mai 2019

Die Kriminalkomödie "Der Hexer" nach dem Roman von Edgar Wallace



Der Hexer von Edgar Wallace
Der "Hexer" kehrt nach London zurück!

Seine Schwester wurde tot in der Themse aufgefunden. Nun sinnt er auf Rache! Rache an dem zwielichtigen Rechtsanwalt Maurice Messer, dem er seine Schwester anvertraut hatte. Doch der „Hexer“ wird selbst von Scotland Yard gesucht. Bisher konnte er immer entkommen, denn er ist ein geheimnisvoller Meister der Verkleidung und der Täuschung. Inspektor Wembury wird mit der Leitung des Falles beauftragt – wer ist der Hexer wirklich?

Im einmaligen Ambiente des Erlebniskeller Retz wird Edgar Wallace Meisterwerk zum Leben erweckt. Tauchen Sie ein in das unterirdische Labyrinth und begleiten Sie die Darsteller auf der Suche nach dem „Hexer“ in die Swinging Sixties nach London.

Der Erlebniskeller Retz

Ein weit verzweigtes Labyrinth unter der Oberfläche, drei Geschosse tief in Sand gegraben: unterirdischer Raum für Mythen, Abenteuer und Geschichten.

Der berühmte Retzer Erlebniskeller – ein einzigartiges, Jahrhunderte altes Bauwerk, ein fantastisches Labyrinth aus Röhren und Stollen, mit 20 km Gesamtlänge wesentlich dichter und weiter ausgebaut als das oberirdische Straßenverkehrsnetz. Bis zu 20 Meter tief sind diese Keller hier in reinen Meeressand gegraben, manche davon sind dreigeschossig angelegt. Ein Teil davon ist als Museum im Rahmen von Führungen geöffnet.

Mit unseren Darstellern erleben Sie den Keller von einer anderen Seite und sehen wie die verwinkelten Gänge und Nischen zu Schauplätzen Londons werden. In einer zweistündigen Reise begleiten sie unsere Figuren von Station zu Station, von Szene zu Szene. In der Pause können Sie sich in einer unserer zwei Pausenlocations im Lokal Hirsch oder beim Heurigen Fasching für den zweiten Teil stärken und aufwärmen, bevor Sie wieder in die 60er Jahre abtauchen. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen.

Weitere Informationen zum Erlebniskeller, zur Anfahrt und zum Ablauf der Vorstellungen finden Sie bei uns unter Veranstaltungsort.

Retzer Erlebniskeller Foto: Weinfranz
Sponsoren gesucht!
Förderer und Sponsoren gesucht!

Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit. Kunst kostet auch viel Geld, deswegen sind wir für die Umsetzung unserer Produktion „Der Hexer“ auf private und öffentliche Förderer und Sponsoren angewiesen. Werden auch Sie Sponsor und fördern Sie so unsere Produktion! Wir wollen ihnen ein einzigartiges Theatererlebnis ermöglichen und haben für Sie verschiedene Förderpakete zusammengestellt. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei uns per E-Mail.

Ganz einfach können Sie uns auch über den Kauf von exklusiven Förderer-Tickets unterstützen. Den erhöhten Preis danken wir Ihnen mit einem Begrüßungsgetränk, einem Programmheft sowie einem Poster mit Autogrammen der Darsteller. Natürlich können Sie uns auch per Überweisung mit einer unabhängigen Spenden an unseren Verein unterstützen:

  • handikapped unicorns
  • IBAN: AT83 2011 1829 2102 9700
  • BIC: GIBAATWWXXX
  • Betreff: Hexer
"In Londons verruchtester Straße wurde der Hexer gesehen. Dort schreien sie immer. Sie leben in ihren Kellern wie die Tiere - einige von ihnen kommen niemals heraus. Sie sind dort unten geboren und sterben dort unten."

Ensemble

Lernen Sie unsere Schauspieler und ihre Figuren kennen.



Régis Mainka

Régis Mainka

Alan Wembury

Leopold Selinger

Leopold Selinger

Maurice Messer

Ursula Leitner

Ursula Leitner

Mary Lenley

J-D Schwarzmann

J-D Schwarzmann

Dr. Lomond

Claudia Marold

Claudia Marold

Mrs Milton

Johannes Sautner

Johannes Sautner

Johnny Lenley

Matti Melchinger

Matti Melchinger

Sir John

Daniel Ghidel

Daniel Ghidel

Sam Hackitt

Max Kolodej

Max Kolodej

Inspektor Bliss

Vorverkauf ab Mitte November 2018

Bestellen Sie direkt bei uns online oder in ausgewählten Vorverkaufsstellen.


ermäßigt
39
  • Niederösterreich-CARD
  • NÖN-AboClub-Karte
  • IGFT-Mitgliedschaft
ab Mitte Nov
Top!
regulär
44
  • 2 1/2 Stunden Stationentheater
  • 1 unvergesslicher Abend in den 1960ern
  • in den Tiefen des Erlebniskellers
ab Mitte Nov
Förderer
52
  • Programmheft
  • Begrüßungsgetränk
  • Plakat mit Autogrammen
ab Mitte Nov



Termine:
4. April bis 5. Mai 2019

Alle Vorstellungen finden im Retzer Erlebniskeller statt. Der Eingang befindet sich direkt am Retzer Hauptplatz im Rathaus, gegenüber dem Tourismusbüro. Warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen. Bitte beachten Sie, dass der Erlebniskeller Retz leider nicht barrierefrei ist.

Tickets können Sie bei uns ganz einfach online buchen und direkt per Sofortüberweisung, Kreditkarte oder PayPal bezahlen. Des Weiteren bieten wir die Option per Vorkasse Karten zu bestellen. Bei technischen Fragen zur Buchung wenden Sie sich bitte direkt an unseren Partner Golden Ticket System: support@goldenticketsystem.com. Sollten Sie sonstige Probleme oder Fragen haben, können Sie sich natürlich auch per E-Mail an uns wenden.

"Der Hexer ändert seine Verkleidung so oft,
dass die Polizei noch nie in der Lage war,
eine Beschreibung des Mannes in Umlauf zu setzen."

Partner & Sponsoren

Wir bedanken uns ganz herzlich für die tolle Unterstützung und Zusammenarbeit bei unseren Sponsoren und Partnern! Besonderer Dank geht auch an das Land Niederösterreich und die Stadtgemeinde Retz für die Förderung. Falls Sie auch Interesse daran haben uns zu unterstützen, freuen wir uns von Ihnen zu hören: Kontakt


Haas & Haas - Baumschule
Motor Village  Schönbrunn - Die FCA Niederlassungen

Retzer Erlebniskeller


Zu Besuch im Retzer Erlebniskeller

Direkt am Hauptplatz mitten in Retz befindet sich der Eingang zum Erlebniskeller: Dem Spielort des "Hexers"

Der Ausbau der Kelleranlagen von Retz, des größten historischen Weinkellers Österreichs, ist vorwiegend auf ein Privileg zurückzuführen, das Kaiser Friedrich III. 1458 der Stadt Retz verliehen hatte. Aufgrund dieses und der folgenden Privilegien hatte jeder Bürger das Recht, mit Wein zu handeln. So mussten, nach dem Privileg des ungarischen Königs Matthias Corvinus, zehn um Retz liegende Ortschaften jeweils bis Martini (11. Nov.) den fertig vergorenen Wein nach Retz bringen. Es wurde also schon im Mittelalter der Wein bei den Winzern in deren Keller vergoren. Die Keller in der Stadt waren somit nur für die Lagerung und Reifung der Weine vorgesehen. Jeder Bürger, der unter seinem Haus bereits einen Keller besaß, ging folglich daran, diese Kelleranlage je nach Bedarf zu vergrößern, so dass „Stockwerkskeller“ mit zwei oder drei Etagen entstanden. Insgesamt erreichten so die Kelleranlagen der Stadt Retz eine Ausdehnung, die heute größer ist als die oberirdischen Verkehrsflächen! Eine Dimension, welche die seinerzeit gelagerten gigantischen Weinmengen nur erahnen lässt!

Entdecken Sie im unterirdischen Labyrinth von Retz den größten Weinkeller Österreichs! Das gesamte Kellersystem erstreckt sich in einer Gesamtlänge von ca. 20 km unter dem Stadtkern und ist damit länger als das Straßennetz oberirdisch. Die Keller sind bis zu 20 m tief in bloßen Meeressand gegraben und teilweise dreigeschossig angelegt. Der Retzer Erlebniskeller ist nur mit Führungen oder während der Vorstellungen des "Hexers" zu besichtigen. Bitte achten Sie auf geeignete Kleidung; es herrscht eine konstante Temperatur von 10° – 12° C.

Wissenswertes zum Erlebniskeller

Besichtigungen und Führungen
Führungen durch Österreichs größten historischen Weinkeller finden im Jännner, Februar immer Sa, So und Feiertag 14.00 Uhr statt; Mai - Oktober tägl. 10.30, 14.00 u. 16.00 Uhr sowie Nov., Dez., März, April tägl. um 14.00 Uhr statt.

Zur Website des Retzer Erlebniskeller
Retzer Erlebniskeller
Retzer Erlebniskeller
Erlebniskeller Retz Fotos: Weinfranz
Während der Vorstellungen

Eine Reise von Szene zu Szene

Mit unseren Darstellern erleben Sie den Keller von einer anderen Seite und sehen wie die verwinkelten Gänge und Nischen zu Schauplätzen in London werden. In einer ca. zweistündigen Reise begleiten sie unsere Figuren von Station zu Station, von Szene zu Szene. In der Pause können Sie sich in einer unserer zwei Pausenlocations, im Lokal Hirsch oder beim Heurigen Fasching, für den zweiten Teil stärken und aufwärmen, bevor Sie wieder in die 60er Jahre abtauchen.

Leider ist der Keller nicht barrierefrei! Wir empfehlen warme Kleidung und festes Schuhwerk für den Besuch der Vorstellungen. Es herrscht eine konstante Temperatur von 10° - 12 ° C im gesamten Keller. Bitte seien Sie rechtzeitig vor Vorstellungsbeginn beim Erlebniskeller. Leider ist auf Grund des Vorstellungsablaufs kein Nacheinlass möglich!

unterirdische Kellergänge
Rockabilly Weinkult beim "Hexer"

Gönnen Sie sich vor der Vorstellung ein Glas Wein! Eine halbe Stunde vor Beginn verköstigt sie das Team von Rockabilly-Weinkult gerne mit ihren ausgewählten Sorten.

Der Weinhof liegt im nordwestlichen Weinviertel, nahe der Stadt Retz. Das Herz der Retzer schlägt nicht nur für den Rhythmus des Weinbaus, sondern auch für den Rhythmus der Rockabilly´s. Aus Liebe zum Wein und aus Liebe zum schon immer gelebten Rockabilly Kult, erschufen sie eine neue Marke für ihren Betrieb. Ehrlich und bodenständig erzeugen sie ausgezeichnete Weine, mit dem gewissen „Pepp“, verbunden mit ihrem Lebensstil - dem ROCKABILLY WEINKULT.





Im Rockabilly Weingut „Kabinett“ können sie die Weine verkosten und im Sommer lädt der Garten zum verweilen ein. Vielleicht wollen Sie ja eine Theatervorstellung mit einem Ausflug ins „Kabinett“ kombinieren?

Rockabilly Weinkult Zur Website von Rockabilly Weinkult
genießen mit Rockabilly Weinkult
Anfahrt

Ob mit dem Auto oder dem Zug: So kommen Sie nach Retz

Von Wien fahren Sie mit dem Auto über die A22 Richtung Korneuburg, Stockerau, Hollabrunn und nehmen anschließend die B303 über Guntersdorf nach Retz. Parkplätze befinden sich direkt am Retzer Hauptplatz.

Mit dem Zug fahren Regionalzüge als auch S-Bahnen direkt von Wien bis nach Retz. Beachten Sie bitte, dass die letzte Rückfahrt nach Wien bereits um 20:17 von Retz aus abfährt.

Anfahrt von Wien nach Retz
Übernachtung

Für Übernachtungen empfehlen wir eines der Gästezimmer im Wiklicky

Gastlichkeit prägt schon seit 3 Generationen das Leben der Familie Wiklicky, seit mehr als 80 Jahren mit einer Kaffee Konditorei im Haus Znaimerstr. 2, seit rund 15 Jahren sind im alten Bürgerhaus Gästezimmer hergerichtet, die Sie genießen sollten.

Rückfragen für Übernachtungen unter 02942-2348 oder 0660 2348 000

Felix Wiklicky - Kaffee Konditorei Gästezimmer Zur Website von Felix Wiklicky
Team

Lernen Sie die Köpfe hinter der Bühne kennen.


Nikolaus Stich

Nikolaus Stich

Regie & Konzept

Ursula Leitner

Ursula Leitner

Co-Regie & Konzept

Valentin Werner

Valentin Werner

Produktionsleitung

Petra Teufelsbauer

Petra Teufelsbauer

Kostüm

John Doe

Kristof Kepler

Bühnenbild

Florian Kepler

Florian Kepler

Bühnenbild

Martin Kerschbaum

Martin Kerschbaum

Technik

Patrick Widhofner-Schmidt

Patrick Widhofner-Schmidt

Technik

Daniela Novelli

Daniela Novelli

Maske

Verena Karasek

Verena Karasek

Maske & Sponsoring

Hannelore Uhrmacher

Hannelore Uhrmacher

Maske

Mara Vodinelic

Mara Vodinelic

Regieassistenz

Ignacio Busch

Ignacio Busch

Produktionsassistenz

Clemens Schirrer

Clemens Schirrer

Statisterie / Kellertechnik

Clemens Schirrer

Felix Kainz

Statisterie / Kellertechnik

Clemens Schirrer

Klaus Wiklicky

Statisterie / Kellertechnik